Sakura

Sakura

Sonntag, 26. März 2017

Tagebuchbloggerei #2: Ein paar Tage frei

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich eigentlich nichts besonderes zu berichten, da ich aber die letzten Tage (seit Donnerstag) etwas Urlaub hatte folgt jetzt einfach mal etwas Tagebuch Bloggerei :)
Mir es derzeit und eigentlich fast immer unglaublich schwer zu entspannen... es gibt ja leider immer etwas zu tun und ich bin ja leider ein Mensch, der sich dabei auch noch emotional unter Druck setzt. Warum auch immer... dementsprechend war dann auch dieser Urlaub nur so semi entspannend. Trotzdem hatte ich einige schöne Tage und hab auch einiges erledigt bekommen.

Den Donnerstag verbrachte ich zuhause und erledigte all die unangenehmen Dinge wie Steuern, Wohnung aufräumen und saugen, Wäsche waschen und einkaufen. Aber ich habe auch viel entspannt, Ferngesehen, Videos ausgenommen und Zelda gespielt :) Der Tag war eigentlich sehr unspektakulär.

Am Freitag kam ich dann auch mal richtig raus. Nachdem ich morgens noch einiges an Unterlagen sortiert habe machte ich mich auf den Weg in die Stadt zum Shoppen. Bei uns hat nämlich ein neuer Orsay aufgemacht und neben einem 20% Gutschein wurde auch Sekt verteilt <3
Ich bin auch direkt fündig geworden und habe mir neben einem Oberteil dieses wundervolle Kleid gekauft!


Da mein Freund ganz in der nähe arbeitet konnten wir die Mittagspause zusammen verbringen. Das war einfach unglaublich schön, auch wenn wir nur sinnfrei die Straße entlang gelaufen sind :)
Danach musste ich mich beeilen! Denn ich wollte eine Freundin besuchen, die derzeit im Krankenhaus liegt. Und natürlich war ich meinem Zeitplan ziemlich hinterher. Toll, wenn man dann auch noch den Bus um eine Minute (!!!) verpasst und das Krankenhaus irgendwo im Nirgendwo ist. Aber da ich ab diesem Zeitpunkt nette Begleitung einer anderen Freundin hatte war das dann auch in Ordnung und sehr schön :)
Viel zu schnell musste ich aber dann auch schon weiter, denn ich war mit meinem Bruder verabredet. Gemeinsam mit meinen Eltern und seiner neuen Freundin, die ich dan auch kennen lernen durfte, gingen wir zu WonderWaffel. Es war sehr lecker und ein unglaublich toller Abend!


Und wie MEGA sind denn bitte diese Stühle??? Die Einrichtung ist der Hammer und... ich will diese Stühle!!! :P


Den Samstag gingen wir dann recht entspannt an. Erneut einige Unterlagen Sortiert und Wocheneinkauf erledigt. Ansonsten haben wir nur entspannt, bevor ich mich fertig machen musste und es für mich mit Arbeitskollegen in die Innenstadt ging.
Dort gab es deftige Küche und ziemlich viel Bier. Irgendwann gegen halb 4 nachts war ich dann zuhause. Hört sich länger an, als es war, aber die Zeitumstellung hat hier auch eine Stunde geklaut...


Heute haben wir erstmal ewig lange geschlafen und sind erst so gegen 10.45 Uhr aufgestanden. Zeitumstellung und langer Abend vorher. Aus diesem Grund gab es dann auch erst so gegen 12.45 Uhr ein spätes Frühstück bzw. Mittagessen. Es gab Nudeln mit Tomate, Zucchini, Ei und etwas Ketchup.


Danach haben wir erstmal etwas herumgegammelt und ich muss zugeben ich habe auch etwas geschlafen. Heute werde ich wohl überhaupt nicht wach...
Danach habe ich mich aber aufgerafft und mit Tee und Apfel bewaffnet an meinen Schreibtisch gesetzt und etwas gebastelt. Kunterbunte_Traumwelt, eine liebe Internetbekanntschaft von mir hat ein Buch begonnen, in dem ich mich verewigen durfte. Hat wirklich viel Spaß gemacht. (Und wieder mal Kitti Chai falsch geschrieben.... naja...)


Heute quält mich leider irgendwie der Dauerhunger...
Ich glaube ich mache mich jetzt dran und räume ablenkenderweise die Küche auf, bevor ich mich ans kochen mache.

Ich wünsche euch allen noch einen schönen Sonntag! Achja, tolles wetter und so, oder?
Aber irgendwie ist die Motivation raus zu gehen nicht da... Freund ist krank und so. Aber Morgen dann! Den letzten Urlaubstag genießen!

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry


Freitag, 24. März 2017

Freitags-Füller 51

Hallo Zusammen,

Ich habe Urlaub! Juchu! Außerdem ist es wieder Zeit für den Freitags-Füller :)



1. Das Leben könnte einfacher sein, wenn man sich nicht immer solche Gedanken ums Geld machen müsste...
2. Spargel schmeckt für mich nach Frühling. (Ist im Frühling spargelzeit? Ja, in diesen Dingen bin ich der Vollprofi *hust*)
3.  Meine Osterdeko steht bereits, denn es ist die Frühlingsdeko. Hier der entsprechende Blogbeitrag dazu ;).


4. Bei unserer Wohnung und unserem Chaos frage ich mich immer, wird es jemals fertig werden? 
5. Ich könnte jetzt gerade ein Schwein verdrücken! Habe aber auch noch nicht gefrühstückt.
6. Meine tollen roten Stiefel sind meine bequemsten Schuhe.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Treffen mit dem Bruder und, morgen habe ich geplant, mit Arbeitskollegen etwas trinken zu gehen und Sonntag möchte ich einen entspannten Tag zu Zweit mit dem Freund verbringen!
Das war's auch schon. :)
Alles Liebe,
Ms.Ninberry


Sonntag, 19. März 2017

Let's Plays?

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mal auf ein You-Tube-Phänomen zu sprechen kommen, welches bereits seit einigen Jahren existiert. Und zwar die "Let's Plays".
Einige werden sich jetzt sicher fragen: "Let's play? Was ist das?". Eigentlich ganz einfach. In einem Let's play spielt der entsprechende YouTuber ein spiel, kommentiert dieses und die Zuschauer können ihm dabei zuschauen, sich daran erfreuen und auch (eventuell Live im Live-Stream) Kommentare hinterlassen. Klingt jetzt vielleicht nicht sehr aufregend, aber die Fangemeinde dieser Videos ist enorm groß. Und ich muss gestehen: Ich gehöre dazu!
Okay, zugegeben. Ich alleine würde mir wohl keine Videos ansehen. Aber zusammen mit dem Freund schauen wir sehr, sehr gerne diese Art der Videos und natürlich haben wir auch unsere Lieblings-Gernres und Lieblings-YouTuber. Momentan haben es uns insbesondere Pokemon Videos angetan, die in der Nuzlocke-Challenge gespielt werden. Hierbei geht es darum die regulären Pokemonspiele mit verschräften Regeln zu spielen. Beispiele für diese Regeln wären, dass pro Route nur das erste Pokemon gefangen werden darf, dass einem Begegnet oder, dass besiegte Pokemon nicht weiter verwendet werden dürfen.
Gerade diese Art des Spielens haben uns SO gut gefallen, dass wir es auch einmal ausprobieren wollten. Aber wo bleibt der Spaß an einer Challenge, wenn man es nicht dokumentiert?
Und, könnt ihr es euch denken? Richtig! Ahhh! Wir, mein Freund und ich, haben einen "Let's Play"-Kanal gestartet! Ich bin mega aufgeregt und unglaublich motiviert! Für mich ist das ganze etwas komplett neues und ich bin wirklich, sehr, sehr, sehr nervös. Aus diesem Grund schreibe ich auch erst jetzt darüber, obwohl es den Kanal bereits einige Wochen gibt.
Vielleicht habt ihr ja mal Lust bei uns vorbei zu schauen, denn neben den bereits erwähnten Pokemon-Challenges haben wir zwei weitere Projekte gestartet. Hier findet ihr den Link zu unserem Kanal.

Aber gerne möchte ich euch hier auch meine beiden Playlists verlinken, mit dem jeweils ersten Video zum direkt anschauen :)

Pokemon Feuerrot

Fire

Ich würde mich unglaublich freuen, wenn ihr mal bei uns vorbei schaut :)

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry



Samstag, 18. März 2017

Freitags-Füller 50

Hallo ihr Lieben,

wow! Heute ist es tatsächlich geschehen. Bereits der 50.Freitags-Füller! Und ausgerechnet dieser kommt zu spät >.< aber dabei sein möchte ich diese Woche trotzdem mal wieder ;)



1. Die ersten Frühlingstage habe ich aufgrund einer starken Erkältung im Bett verbracht...

2. Ich mach das gar nicht gerne, dieses saubermachen.
3. Ich habe dieses Jahr noch nicht draußen in der Sonne gesessen. Bald aber :)
4. Ich steh ja nicht so auf Blumen, aber Frühlingsblumen bringen mich dann doch in eine gute Stimmung.
5. Bei Essen werde ich schwach. .
6. Ich freu mich jetzt erstmal aufs Frühstück :)  
7.  Was das Wochenende angeht, gestern Abend habe ich mich auf entspannen und selbstgemachte Cocktails gefreut, heute habe ich geplant, bei einer Freundin einen schönen Spieleabend zu verbringen und Sonntag möchte ich ein Bastelprojekt fertigstellen!
Das war's auch schon!

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry



Sonntag, 12. März 2017

12 von 12 im März 2017

Hallo ihr Lieben,

März, Wochenende, schönes Wetter und Zeit für einen neuen 12 von 12 :)
Alle weiteren Beiträge findet ihr wie immer bei Caro.


1) Früh morgens um 7 das erste mal die Augen aufgeschlagen. Ein kurzer Blick in Timehop zeigt mir, dass wir genau vor einem Jahr mit Freunden im Noori essen waren. Welch Zufall, dass wir das dieses Wochenende eigentlich auch vor hatten. Leider hat mich die Erkältung so niedergestreckt, dass wir das Esserlebnis verschoben haben.


2) 10:30Uhr und einige Stunden schlaf später weckt uns dann auch die Katze und kommt zum Kuscheln. Oder eher zum "Futterbetteln"?


3) Nachdem die Katze ihr essen hat sind wir dann auch dran. Lecker Sonntagsbrötchen mit Leberwurst, Ziegenkäse, Tomate-Avokado und Rote Beete Aufstrich mit Tomate. Yammiiiiii! :)


4) Nach dem Frühstück geht es für mich dann wieder ins gemütliche Bettchen. Hier werde ich wohl den Großteil des Tages verbringen.


5) Natürlich gehört auch ein leckerer Tee zum gesundwerden dazu. Momentan steh ich total auf den "heißen Hugo" von Teekanne.


6) Huch! Da habe ich doch tatsächlich 3 Stunden geschlafen???
Auf jeden Fall ist es 15.30Uhr und die Wäsche ist fertig. Auch wenn man krank ist muss etwas Hausarbeit sein. Zum Glück habe ich liebe Hilfe vom Freund.


7) Ich fühle mich etwas Fitter, also spiele ich eine Runde Zelda, "the breath of the wild" auf unserer Switch. Es macht wirklich mega Spaß!


8) ein verspätetes Mittagessen um etwa 17Uhr mit Milchreis und heißen Kirschen. Die Milch muss nämlich weg.


9) Und so schönes Wetter ist draußen :(
Aber es hilft nichts, zum Spazierengehen fühle ich mich einfach nicht fit genug, da hilft auch strahlender Sonnenschein nicht.


10) Und eine Runde lesen. Ich wollte so unglaublich viel lesen dieses Jahr. Im Endeffekt habe ich nun, Mitte März das erste mal ein Buch in die Hand genommen. Naja... dafür höre ich aber sehr gerne und viel Hörbücher ;)


11) Duschen und Haare waschen ist angesagt. Mhmmm... etwas Wärme tut gut!


12) Abendessen. All-time Favorite. Selbstgemachte Pommes und Salat mit Honig-Senf Dressing. Diesmal auch mit Feta. Seeeeehr lecker!

Und jetzt geht es auch jeden Moment ins Bett, bevor es morgen nach einer Woche wieder zur Arbeit geht.

Hier seht ihr im übrigen meine 12 von 12 von vor einem Jahr:

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Mittwoch, 8. März 2017

Jodfrei Essen Woche 2

Hallo ihr Lieben,

meine zweite Woche der jodarmen ist nun auch bald Zuende, beziehungsweise, wenn dieser Beitrag online kommt bin ich bereits im Krankenhaus zur Behandlung, für die ich diese Art der Ernährung durchziehen muss und darf wieder normal essen.
Hier findet ihr den ersten Part in dem ich mich etwas mehr darüber auslasse, warum denn das ganze.
Anders als im ersten Teil wird Woche zwei kein richtiges Fooddiary, es folgt eher die Auflistung der Sachen, die ich so gegessen habe. Aufgrund der Fülle der letzten Woche habe ich es einfach nicht geschafft täglich zu fotografieren...


Nachdem ich in der ersten Woche überwiegend Müsli zum Frühstück gegessen habe, bin ich in der zweiten Woche übergegangen zu selbstgebackenem Brot mit Avokado & Tomate, sowie mit veganem Aufstrich, einmal Rucola & Tomate und einmal Rote Beete & Meerrettich. Beide Aufstriche schmecken sehr gut (besonders mit Tomate oben drauf), aber mein favorit ist einfach Avokado! Yammi <3
Auf der Arbeit hatte ich im übrigen weiterhin süßes Frühstück und habe das Brot sowie einen Salat zu Mittag gegessen.


Und hier ein Beispiel von besagtem Salat. Ich habe die Woche wieder viel Salat gegessen! Sooo viel salat! Mit Feldsalat, Tomaten, Eisbergsalalt, Pilze, Mungobohnensprossen, Raddieschen und/oder Gurke. Als Salatdressing haben wir ein selbstgemachtes Honig-Senf-Dressing für uns entdeckt. Oooooh, da kann ich mich reinlegen, sag ich euch!


Und hier mein süßes Frühstück. Milchreis aus Haselnussmilch mit Zimt & Zucker. Außerdem kamen noch TK-Himbeeren dazu. Kann man essen. Regulärer Milchreis schmeckt mir aber besser.


Die Woche gab es natürlich auch wieder Pfannkuchen. Ich LIEBE Pfannkuchen! Und vegan ohne Milch und Ei schmecken sie auch sehr, sehr gut!
Diese Woche gab welche mit Apfel. Lecker, aber mit Kirschen deutlich besser ;)


Veganes Curry mit super viel leckerem Gemüse schmeckt auch richtig klasse!


Wenn man Reste vertilgt und nicht satt wird, macht man sich einfach ein paar Erbsen. Esse ich im übrigen sehr, sehr gerne!
Genauso wie einfachen Reis mit Butter und Salz. Habe ich gegessen, aber nicht fotografiert.


Hier seht ihr Spagetti mit Paprika und Auberginen, leicht überbacken mit veganem Käse.
Hat ganz gut geschmeckt, aber Aubergine ist einfach nicht mein gemüse glaube ich...


Hier im übrigen der vegane Käse. Schmeckt einfach sehr gut und kann ich als Ersatz nur empfehlen.


Auflauf haben wir noch zwei weitere male gegessen. Einmal mit Tomaten und Zucchini und einmal mit Tomaten und Pilze. Lecker :)


Der vegane Käse eignet sich auch für Pizza! Hier belegt mit Spinat und Pilze. Der Fertigboden ist vom Aldi und von den Inhaltsstoffen für mich super gut geeignet! Mit das beste Essen der zwei Wochen <3


Naschen durfte natürlich auch nicht fehlen! Unter anderem gab es die Reste des Himbeereises, sowie die besten Kekse ever!
Auch habe ich mich an einem veganem Schokobrownie mit Zucchini probiert. Hier findet ihr das Rezept.
Und was soll ich sagen? Ultra-Mega-Lecker! Allerdings erst nach einer Nacht durchziehen im Kühlschrank. Probiert es aus!!!

Das war es auch schon mit meiner Zeit als "Teilzeitveganer". Aber jetzt freue ich mich erstmal auf selbstgemachte Burger am Freitag, sowie japanisch Essen am Samstag :)
(Bitte keine Diskussion über vegan oder nicht. Ich verstehe die regulären Gründe und finde es nur Unterstützenswert. Für mich selber ist diese Ernährung aber einfach nichts.)

Alles Liebe,
Ms.Ninberry

Sonntag, 5. März 2017

Nintendo Switch: Erste Impressionen

Hallo ihr Lieben,

endlich kann ich sie euch zeigen, endlich ist sie da! Gestern kam per Post endlich, endlich, endlich unsere Nintendo Switch! Wir haben sie wirklich voller Ungeduld erwartet und sind nun mega happy, dass sie da ist. Und wie hübsch der Karton alleine schon ist!


Karton gelüftet zeigen sich auch schon die wichtigsten Bestandteile. Das Display und die Joy-Cons. Für uns nur in Grau. Die bunten haben und ehrlich gesagt besser gefallen, aber die Grauen haben wir etwas günstiger erstehen können, weshalb es eben (vorerst) graue geworden sind. Sieht ja auch viel Erwachsener aus und so. *hust*


Selbstverständlich versteckt sich im unterem der Kiste natürlich noch einiges an Zubehör. Neben einem HDMI-Kabel und dem Netzteil waren zum Beispiel auch die Handgelenkschlaufen enthalten. Ich war natürlich klug genug sie erstmal falsch einzusetzen... zum Glück haben wir alles wieder ohne Defekt auseinander bekommen. Aber hat man den Dreh mal raus geht das auch alles ganz easy. Und zu klein finde ich die Dinger bislang nicht. Ganz im Gegenteil. Sie liegen sehr gut in der Hand.


Außerdem ist auch eine Kontrollerhalterung enthalten, in der man die Joy-Cons ganz easy einstecken kann. Ehrlich gesagt habe ich zuvor viele Horrorstorrys gehört, dass das ja gar nicht ginge, mega schlecht in der Hand liegt und man uuuunbedingt den Pro-Controller benötigt. Dem kann ich bislang noch nicht zustimmen. Er liegt sehr gut in der Hand. Allerdings habe ich ihn auch noch nicht in Aktion ausprobieren können. Da bin ich jetzt noch neugierig.
Was ich mir aber als störend vorstellen kann: Bei Betätigung der Tasten aus der rechten Seite liegt mein Daumen auf dem Stick. Dieser bedient wohl häufig die Kamera(?). Ich hoffe, dass ich keine unfreiwilligen Kamerafahrten erleben werde.


Das größte Feature der Switch ist natürlich die eigentliche Konsole. Zuhause verweilt sie gewöhnlich in der beigefügten Docking-Station (die ebenfalls im Set enthalten ist), entscheidet man sich aber unterwegs, auf dem Klo oder wo auch immer weiter zu spielen, lassen sich die Joy-Cons ganz einfach an der Seite anbringen und auf dem Bildschirm spielen. Revues zum Spiel, Bildschirmauflösung etc. kann ich jetzt noch nicht geben. Allerdings kann ich sagen, dass das ganze Teil wirklich schwer ist. Und lang. Puh! Da muss man sich aber erstmal dran gewöhnen. Ich bin gespannt, wie sich das Spiel gestaltet. Ansonsten liegt die Konsole nämlich echt gut in der Hand.


Die Konsole lässt sich im übrigen auch auf dem Tisch (oder ähnlichem) aufstellen, sodass man gemütlich über den kleinen Bildschirm mit den Joy-Cons spielen kann.
Zusätzlich zu unserer Konsole haben wir uns auch die ersten beiden Spiele mit bestellt. 1-2-Switch um alle Features der neuen Joys-Cons testen zu können (und zudem ein Partyspiel für unsere Freunde zu haben), sowie The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die Spiele, großartig gespielt haben wir nämlich noch nicht. Aber schonmal angetestet. Und bislang gefällt es uns sehr gut :)


So! Ich setz mich jetzt aber auf die Couch und spiele eine Runde ;)
Und ihr? Seid ihr auch bereits im Switch-Fieber?

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Freitag, 3. März 2017

Freitags-Füller 49

Hallo ihr Lieben,

endlich Feierabend, endlich Freitag, endlich Freitags-Füller ;)

1. Der blaue Himmel hebt eindeutig meine Laune. Das dunkle Grau belastet hingegen meine Seele.
2. Ich brauche nicht mehr nach der Liebe zu suchen. Ich habe sie gefunden.
3. Freitags bedeutet auch Freiheit, Wochenende und entspannen.
4. Die freie Zeit nun brauche ich einfach unglaublich. Auch wenn ich keinen Urlaub habe sondern im Krankenhaus bin.
5. Meine Haare sind total kaputt. Ich muss es endlich mal zum Friseur schaffen :(.
6. Soll ich das noch vor dem Krankenhaus machen oder soll ich das verschieben?.
7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspannt im Bett fernsehen, morgen habe ich einen Einkauf beim IKEA geplant und Sonntag möchte ich mit dem Freund entspannen, eventuell etwas zocken und Koffer packen!
Ein wunderschönes Wochenende euch alles <3

Alles Liebe,
Ms.Ninberry



Mittwoch, 1. März 2017

Instagram Top4 Februar 2017

Hallo ihr Lieben,

Es ist mal wieder der 01. des Monats und damit Zeit den letzten Monat Revue passieren zu lassen. Hierfür lohnt sich immer ein Blick auf Instagram und die beliebtesten Bilder. Wie gewohnt möchte ich die Top4 natürlich auch mit euch teilen. Danke, danke, danke an alle, die meine Fotos ansehen und mir ein <3 hinterlassen.


Im letzten Monat wurde Ernährung und essen wieder sehr groß geschrieben. Zu Anfang des Monats war ich noch voll im Weight Watcher Modus und habe sehr auf meine Ernährung geachtet. Aber Schlemmen musste auch mal sein. Und da ich zur Karnevalszeit leider keine Berliner mampfen durfte, haben wir dies eben vorgezogen. Die letzte Woche des Monats musste ich mich gesundheitsbedingt jodfrei Ernähren. Ein Ernährungstagebuch findet ihr übrigens hier. Das war für mich auch eine ziemliche Umstellung.


Und mein Lieblingsbild des Monats. Um ehrlich zu sein, ja, es gibt deutlich schönere Bilder. Auch Bilder, die mir mehr gefallen. Aber ich MUSSTE einfach dieses Bild aussuchen. Denn ich suchte diese Serie so dermaßen, das ist wirklich unglaublich. Jede freie Minute schmeiße ich mich vor den Fernseher und muss weiter schauen. Tja, so sieht es aus. Totally "Pretty-Little-Liars".Addicted.

Die letzten Instagram Top4, findet ihr hier:
Januar 2017
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry