Sakura

Sakura

Sonntag, 18. Juni 2017

Tagebuchbloggerei #6: Der Körper sagt nein

Hallo ihr Lieben,

das vorerst letzte Feiertagswochenende liegt nun hinter uns und es bietet sich die Gelegenheit für eine weitere Tagebuchblogerei ;)
Den Donnerstag starteten wir entspannt mit Ausschlafen und einem kleinen Frühstück. Nach einiger Gammelei zuhause führen wir dann auch los in die Stadt, wo wir gemütlich beim Kittichai zu Mittag aßen. wir waren wirklich lange nicht mehr dort und es war wirklich mal wieder schön. Auch das Wetter war herrlich und da wir mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs waren, eher gesagt meiner heißgeliebten Schwebebahn, konnten wir auch etwas Landschaft genießen.


Im Anschluss ging es dann auch EEEENDLICH ins Kino zu Guardians of the Galaxy 2. Wir hatten uns das nun etliche Male vorgenommen und haben den freien Tag genutzt um uns den Film anzusehen, bevor er wieder aus dem Programm genommen wird. Das ist uns in letzter Zeit nämlich viel zu oft passiert. Wie erwartet war der Film großartig und dementsprechend euphorisch fuhren wir dann auch nach Hause, wo es kurz danach auch schon ins Bett ging.

Denn leider hatte ich am Freitag nicht frei, sondern musste ins Büro. und das so ziemlich als einzige. Unser Großraumbüro war nahezu leer, sodass man sich schon beinahe einsam fühlte. Leider war der Tag alles andere als Entspannt, da bei mir derzeit eine Menge Themen auflaufen, die am besten schon gestern abgearbeitet sein sollten. Um 18 Uhr (an einem Freitag! Und dann auch noch einem Brückentag!) entschied ich dann aber doch, dass es genug sei und fuhr heim, wo der Freund mich mit leckeren Krabbenbrötchen belohnte (Bild im vorherigen Blogbeitrag). Da ich wirklich platt war schlief ich an diesem Abend bereits um 21.30Uhr ein und auch bis knapp 9 Uhr beinahe durch mit einer kurzen Wachzeit um 1Uhr nachts.

Den Samstag starteten wir entsprechend entspannt, machten uns am frühen Mittag aber auf den Weg in die Stadt, etwas Essen (Burger King. Huch! Aber die Gutscheine sahen so verlockend aus) und zum Baumarkt um Erdbeerpflanzen zu kaufen. Schlussendlich wurden es dann Pflanzensamen, da es für Erdbeeren wohl schon zu spät ist? Auf dem Parkplatz gönnten wir uns außerdem noch ein leckeres Ben&Jerrys Eis.


Im Anschluss führen wir zum Media Markt, Saturn, Media Markt, um uns nach einem neuen Kühlschrank umzuschauen. Wir informierten uns schon im Vorfeld über Modelle und kauften nach ewig langem hin und her (mit Sicherheit waren wir mindestens 4 Stunden in den Läden) doch etwas völlig anderes. Der BOSCH KGN VI 45 wird ab nächsten Samstag unser Leben bereichern. Auch dringend nötig, nachdem wir mit unserem jetzigen Gerät eigentlich schon lange ziemlich unzufrieden waren.

Quelle: Media Markt(Link oben)
Danach mussten wir noch fix das notwendigste Einkaufen und machten einen Abstecher zum Real. Die neue Aktion finde ich übrigens mega niedlich. Anstatt kleine Figuren, Murmeln oder sonstigen Schrott gibt es nämlich Minitöpfchen mit Pflanzensamen. Wir haben die den Bio-Basilikum erwischt, worüber ich mich sehr freue :)
(Aber das Töpfchen ist doch deutlich kleiner als ich erwartet habe)


Wieder zuhause traff mich praktisch der Schlag. Plötzlich war mir total schwindlig und es ging mir Mega schlecht. Dabei war der Tag gar nicht so Anstrengend oder Stressig. Aber ich denke, dass mein Körper mir einfach signalisieren will etwas kürzer zu treten und zurück zu fahren. Passend zum Blogbeitrag letzte Woche, was? I)n der Freizeit ist das auch mehr oder weniger möglich, aber beruflich geht es einfach nicht und möchte ich es auch nicht... :(

Dementsprechend machen wir heute etwas langsamer und verbringen den Tag Zuhause. der Haushalt muss natürlich gemacht werden, besonders die Wäsche, die sich mittlerweile türmt, aber ansonsten möchte ich einfach nur entspannen.
Außerdem müssen wir jetzt schauen, dass wir unseren Kühl- und Gefrierschrank leer bekommen, damit wir am Donnerstag mit dem Abtauen beginnen können. Dann kann das Altgerät nämlich am Samstag mitgenommen werden und wir müssen das Teil keine 4 Etagen runterschleppen.
In diesem Sinne haben wir heute auch lecker gekocht :) Zum Frühstück gab es Ultra leckere Pancakes mit Erdbeeren und Blaubeeren, Mittags ein Curry und Abends Bratnudeln oder Carbonara. (Das Abendessen fehlt auf den Bildern, weil ich das jetzt erstmal zubereiten muss).


Ansonsten chill ich mich jetzt noch etwas ins Bett. Ich wünsche euch einen schönen Restsonntag.
Alles Liebe,
Ms.Ninberry

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen