Sakura

Sakura

Montag, 12. Juni 2017

12 von 12 im Juni 2017

Hallo ihr Lieben,

waaaas? Zwei Blogbeiträge in Folge? Jaja, das hat schon seine Richtigkeit. Denn heute ist der 12.Juni. Und an jedem 12.Juni lädt Caro dazu ein 12 Fotos von seinem tag zu machen. Und ich bin unglaublich gerne mit dabei :)
Und falls ihr auch Interesse habt, findet ihr Caros 12 von 12 genau hier.


1. Viiiel zu früh beginnt mein tag.... seltsamerweise bin ich bereits um 4.30Uhr wach... mäh.... wieso immer an Home Office Tagen? Da kann ich nämlich normalerweise bin nach 7Uhr schlafen....
Naja, da der Freund jetzt eh wach ist und krach macht, warte ich eben noch etwas und Spiele etwas Karpador Jump. Absolut dummes und sinnloses Spiel. Süchtigmachend. Grandios! Jedenfalls für mich.

2. Leider kann ich gar nicht mehr schlafen. Dafür gammel ich entspannt im bett rum und schaue ein paar Youtube-Videos.

3. Dabei darf ein kaffee natürlich nicht fehlen. Das brauche ich einfach zum wach werden und entspannen tut er mich auch. 
Die Tasse stammt übrigens noch aus einer Zeit, in der der Kaffee bei Ikea NICHT gratis war. Die Tasse gab es zur Neueröffnung und garantierte mindestens 1 Jahr Gratiskaffee :)

4. Der 12. ist einfach Ideal zum Gewichtstracken. Hey, 1,4kg Abnahme seit letzten Monat! Juchu!!!
Dabei war ich Freitag noch bei über 75kg. Und gestern haben wir dick Burger gegessen. Ansonsten aber nicht viel... verstehe einer den Körper.

5. Fix noch duschen. Ich liebe diese Dusche von Rituals einfach. Der Duft erinnert an Sommer und belebt den Geist.

6. Bevor mein Arbeitstag beginnt ein schneller Frühstück aus Knäckebrot, Frischkäse, Marmelade und Melone. Immerhin haben wir mittlerweile bereits nach 8Uhr

7. 12Uhr, Mittagspause. Es gibt einen tollen gemischten Salat mit Knäckebrot und zum Nachtisch etwas Quark mit Himbeeren.

8. Während ich arbeite chillt die Katze neben mir auf der Couch. Katze müsste man sein...

9. 18Uhr und Zeit fürs Abendessen. Netterweise hat der Freund gekocht, weil ich mich gar nicht fit fühle :( Das Essen (Vollkornnudeln mit Spinat und Hack) hat mich aber wieder etwas fit gemacht.

10. Noch etwas Zeit zum Gamen. Ich liebe ja mein Pokemon Picross total und bin da seit Monaten süchtig nach.

11. Schnell etwas Gemüse für morgen vorbereiten. Paprika, Raddieschen und Kohlrabi zum Frühstück. Wir gehen Mittags mit Arbeitskollegen essen, deshalb muss das reichen.

12. Und nachdem der Blogbeitrag hochgeladen wurde, lasse ich es mir mit leckeren Soja-Schokopudding-Reiswaffeln gut gehen. Guten Appetit!

Und das war auch schon mein unspektakulärer Arbeitstag. Hier findet ihr im übrigen den Beitrag aus dem Vorjahr ;)

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen