Sakura

Sakura

Sonntag, 26. Februar 2017

Jodfrei Essen Woche 1

Hallo ihr Lieben,

wie bereits hier berichtet muss ich mich aus gesundheitlichen Gründen nun zwei Wochen nahezu jodfrei ernähren. Aus diesem Grund verzichte ich in dieser Zeit selbstverständlich auf jodiertes Salz, Seefisch und Algen. Aber auch Fleisch, Eier und Milch sind aufgrund der Zufütterung mit Jodsalz in der Viehzucht, sowie das desinfizieren der Euter mit Jod jodbelastet. Aus diesem Grund verzichte ich in diesen Wochen zusätzlich auf tierische Produkte und ernähre mich weitestgehend vegan.
Ich sehe es als tolles Experiment, welches ich bereits vor einem halben Jahr durchführen "durfte".
Da ich im Laufe der Zeit aber Komplet vergessen habe wovon ich mich denn dann letztes mal ernährt habe und was tolle, leckere Rezepte sind, nutze ich diesen Blogbeitrag als Gedächtnisstütze fürs nächste mal. Und vielleicht findet der ein oder andere hier auch interessante Rezepte? Außerdem ist das letzte Fooddiary schon viel zu lange her ;)

Montag



Mein Essen für Montag (und Dienstag) habe ich mir bereits am Sonntag vorbereitet, damit ich auch auf der Arbeit etwas leckeres essen kann.
Zum Frühstück gab es selbstgemachtes Porridge aus Haferflocken und Mandelmilch, mit Himbeeren, Apfel und etwas Zucker. Zum würzen nutze ich die ganze Woche über Speisesalz ohne Jodzusatz.
Zu Mittag habe ich mir eine Suppe aus Paprika, Dosentomaten, Zwiebeln und Kartoffeln gemacht, gewürzt mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Paprika rosenscharf. Super lecker und sehr einfach! Leider habe ich vergessen ein Foto der fertigen Suppe zu machen. Durch das pürieren ist sie schön rot und cremig. Aber ihr könnt es euch ja sicher vorstellen ;)
Zu naschen auf der Arbeit hatte ich einige Stücke Pomelo dabei. Ich LIIIEBE Pomelo einfach!
Abends gab es eine Reispfanne. Frosta hat da ganz tolle Produkte mit ausführlichen Nährwertangaben und ohne Zusätze von Jod. Dummerweise habe ich bei dieser Pfanne nicht richtig geschaut und es ist Milch enthalten. Aber in der geringen Menge wird es keinen Schaden anrichten. Vor allem, da meine Therapiephase um einen Tag nach hinten geschoben wurde.
Am Abend gab es zum Snacken noch (viel zu viele) kekse. Das Lotus Karamellgebäck ist einfach das beste <3


Dienstag


Der Dienstag war beinahe eine Kopie vom Montag.
Zum Frühstück gab es erneut Porridge, Mittags Tomatensuppe und als Snack Pomelo sowie Plätzchen. Einzig das Abendessen war eine Alternative. Es gab vegane Pfannkuchen ohne Ei und Lich, dafür mit Backpulver und Mandelmilch. Außerdem mit Kirschen und Zimt & Zucker. Super lecker!

Mittwoch


Mittwoch war dann etwas Abwechslung angesagt.
Zum Frühstück gab es Müsli mit Haselnussmilch. Habt ihr jemals Haselnussmilch probiert? Die schmeckt wirklich UNGLAUBLICH! Yammi!


Zu Mittag gab es einen großen Salat aus Eisbergsalat, Paprika, Gurken und roten Bohnen, sowie einem Honig-Senf-Dressing.
Abends hat der Freund für uns Vollkornnudeln mit einer Sauce aus Tomaten und Zucchini gemacht. Ebenfalls sehr, sehr lecker!
Als Snack wieder Karamellgebäck.

Donnerstag


Zum Frühstück gab es am Donnerstag erneut Müsli mit Haselnussmilch und zu Mittag die Reste vom Vortag, Vollkornnudeln mit Tomaten und Zucchini. Abends haben wir uns eine weitere Reispfanne mit den Produkten von Frosta gemacht. Und diese Mischung war wirklich Mega lecker! Liegt aber vielleicht auch an der speziellen Würzmischung meines Freundes.
Zum Snacken erneut die Lotusplätzchen und einen Apfel.


Freitag


Und erneut ein Müsli mit Haselnussmilch, diesmal noch mit Banane. Ich steh da echt total drauf!
Zu Mittag erneut Pfannkuchen. Diesmal ohne Milchersatz, dafür nur mit Wasser. Schmeckt auch großartig. Anstatt Zimt&Zucker gab es Ahornsirup (leider nicht auf dem Bild).
Zu Abend war Resteessen angesagt. Es gab einen Pfannkuchen, sowie eine Miniportion der Reispfanne (hier noch Bild vom Vortag).
Überraschung! Als Snack gibt es erneut Karamellgebäck.

Samstag


Samstag stand ganz im Zeichen des neuen und Abwechslungsreichen. Und auch etwas experimentieren ;)
Zum Frühstück gab es Süßkartoffel, belegt mit Tomate, Salz, Pfeffer, Knoblauch und veganem Käseersatz. Das ganze wurde im Ofen überbacken und schmeckte großartig!


Mittags hatten wir selbstgemachte Pommes in unserer Actyfry, sowie einem Salat aus Eisbergsalat, Feldsalat, Tomaten, Radieschen und Bambussprossen. Dazu ein Honig-Senf-Dressing.
Zum Nachtisch gab es Himmbeereis und Karamellgebäck. Das Eis kann man essen, lecker. Aber nichts, was mich jetzt umhaut.
Abends haben wir dann Vollkornspaghetti mit Cocktailtomaten und Avokado gegessen. Hab ich schon mal gesagt, dass ich Avokado liebe??? <3

Im Endeffekt sind die zwei Wochen gut aushaltbar. Einzig das Ausgehen und auswärts essen gehen fehlt mir jetzt schon. Aber das kann ich ja bald auch schon wieder :)

Alles liebe,
eure Ms.Ninberry


Freitag, 24. Februar 2017

Freitags-Füller 48

Hallo ihr Lieben,

es ist freitag Abend, ich habe EEEEENDLICH Feierabend und freie mich nun wieder beim Freitags-Füller dabei zu sein :)



1. Es ist Karneval und ich schiebe Überstunden :(
2. In meinen Erinnerungen sehe ich diese Bilder, wie ich fröhlich mit meinen Eltern am Zug stehe und Süßigkeiten sammel.
3. Als Kind war mein Lieblingskostüm zum Karneval das einer Hexe. Leider hatte ich nie so eines und musste stattdessen Fee sein :(
4. Ich bin grundsätzlich NIE mit hohen Hacken unterwegs .
5. Am Sonntag ist die Oscar-Verleihung, das wusste ich bis jetzt gar nicht.
6. Unsere Spülmaschine hat es auf jeden Fall hinter sich.Es wird Zeit für eine neue.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einfach nur entspannen, morgen habe ich das Erledigen einiger wichtiger Dinge geplant und Sonntag möchte ich relaxen und eventuell zu einem Karnevalszug gehen!
Das wars auch schon.
Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Alles Liebe,
Ms.Ninberry



Mittwoch, 22. Februar 2017

Frühlingsdeko zieht ein

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch unsere Frühlingsdeko zeigen. Vielleicht inspiriert es ja den einen oder anderen für seine eigene Dekoration ;)
Wir haben ein großes Expedit im Wohnzimmer stehen, welches ich je nach Jahreszeit dekoriere. Hier und hier seht ihr einige Beispiele.
Passend zum Frühling und zu Ostern ist nun folgendes Bild entstanden.


Ich bin wirklich super Happy! Es ist so einladend, Blumig, frisch. Da kann man sich nur wohlfühlen!
Unserde Deko besteht aus einem Bild, welches ich bereits vor Jahren gemacht habe (mit meiner allerliebsten Katze Floppy, die noch bei meinen Eltern wohnt), sowie den Home-Aufsteller, zu dem ihr hier eine Anleitung findet. Außerdem gehört für mich immer die Light-Box auf den Schrank, die ich im Herbst letzten Jahres im Nanunana für um die 13€ gekauft habe und die man mit einem beliebigen Text bestücken kann.


Die niedlichen Keramikhäschen gab es vorletzte Woche bei Lidl für 4€. Somit wäre Ostern dann auch vertreten. Den hübschen Kirschblütenbaum habe ich von meinen Eltern geschenkt bekommen und ich bin wirklich schwer verliebt! Er war mit um die 30€ wohl auch die teuerste Anschaffung. Aber die Maserung des Holzes sieht so echt und hübsch aus, da lohnt sich der Preis wirklich. <3


Den Käfig habe ich bereits vor Jahren gekauft, da habe ich noch bei meinen Eltern gewohnt. Aber beim Einkaufen habe ich in sämtlichen Läden ähnliche (zum Teil auch schönere) Käfige für um die 20€ gesehen. Die Vase habe ich beim Woolworth für 2€ im Sale ergattert, den Kirschblütenzweig gibt es in weiß und rosa beim Nanunana für etwa 2€.


Die unglaublich süßen Vögel bekommt ihr in vielen Farben beim Depot für 2-5€ je nach Größe und Farbe. Meine beiden haben zusammen im Set 3€ gekostet. Im Hintergrund stehen zwei Lampen, die auch Abends die Dekoecke in ein schönes Licht tauchen sollen.



Mich hat diese Dekoration nun also gerade mal 11€ gekostet, da ich vieles schon da hatte bzw. geschenkt bekommen habe. Aber ihr seht, dass man für um die 75€ eine wirklich schöne Wohnzimmerdekoration gestalten kann, von der viele Teile auch im anderen Kontext wiederverwendet werden kann.

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Sonntag, 19. Februar 2017

Tagebuchbloggerei #1: Entspanntes Schlemmerwochenende

Hallo ihr Lieben,

heute mal wieder etwas Tagebuchbloggerei. Häufig habe ich gar nichts besonderes zu schreiben, sondern möchte einfach etwas von meinem Alltag bzw. meinem Wochenende berichten. Wieso also nicht dazu stehen und diese Kategorie einrichten? ;)

Freitag startete das Wochenende bereits grandios!Ich traf mich mit einer meiner besten Freundinnen und wir gingen entspannt zum essen und quatschten einfach über Gott und die Welt. Das tut ja immer so gut! Unser Essen war übrigens auch sehr gut, ich war zum ersten mal in einem Türkischen Restaurant (kein Imbiss) und es war sehr, sehr lecker! Leider war der Kellner ziemlich... unzuvorkommend. Anstatt zu fragen ob wir noch etwas trinken wollten hat er direkt gefragt, ob wir denn zusammen oder getrennt zahlen wollten. OHNE, dass wir die Rechnung überhaupt verlangt haben. Hab ich auch noch nie erlebt o.O
Wir haben auf jeden fall die Chance genutzt und sind zur nächsten Location gependelt und haben uns noch einen leckeren Cocktail gegönnt.


Ach, außerdem gibt es in der PokemonGo-App nun offiziell die Pokemon der zweiten Generation. Yuchu!!! Ich suchte das Spiel ja seit dem Sommer und spiele wirklich jeden tag auf dem Weg zur Arbeit. Das kann man ja wunderbar nebenbei machen. Aber nun ist die Motivation nochmal etwas größer. Das hier waren im übrigen meine ersten 4 Pokemon, die ich gefangen habe.


Samstag waren der Freund und ich aus um nochmal richtig zu schlemmen, bevor ich zwei Wochen nicht auswärts essen gehen darf (hierzu später). Wir waren das erste mal in diesem Jahr bei unserem geliebten Hans im Glück. Und wie immer war es einfach obermegalecker! Yammi!!!


Danach haben wir noch etwas gebummelt und ich habe etwas Dekokrams gekauft um unsere Frühlingsdeko noch etwas aufzupeppen. Hier eine kurze Sneakpreview, ein entsprechender Blogbeitrag wird folgen.


Das war übrigens mein gestriges ootd ;)


Außerdem kamen Freitag und Samstag noch einige Bestellungen an.
Unser geliebtes Katzenfutter Carny haben wir nun auch wieder vorrätig. Außerdem kam meine Rebuybestellung an. Ich freue mich so sehr darauf mich gleich auf die Couch zu mümmeln und einfach etwas zu zocken!


Aber vorher müssen der Freund und ich noch etwas Haushalt erledigen. Wäsche waschen, Küche und Wohnzimmer aufräumen, Papier und Flaschen wegbringen etc. Keine Lust... -_-
Am Morgen war ich übrigens auch schon fleißig und habe uns Frühstück gekocht, bzw. Frühstück für die nächsten zwei tage vorbereitet. Es gab Porridge gemacht aus Mandelmilch, Haferflocken und Apfel. Es war recht lecker, aber wird wohl nicht mein Lieblingsessen.


Wichtig für mich ist aber für die nächsten zwei Wochen, dass ich so wenig Jod wie möglich zu mir nehme. Das heißt, dass ich vor allem Jodsalz, Seefisch und Algen meide. Aber ich verzichte zusätzlich auch auf einen Großteil an tierischen Produkten. Aus diesem Grund haben wir gestern auch einige Ersatzprodukte gekauft. Leider kann ich die Alpro "Cuisine Rice", sowie den "Smelk Haferdring" nicht nutzen, da ich erst später gesehen habe, dass hier Carrageen enthalten ist. Dies ist eine Rotalge, die zwar ein wichtiger Calciumlieferant ist, aber auch viel Jod enthält. Somit ist dies für mich absolut kontraproduktiv.


Warum aber kein Jod? Vielleicht mache ich in Zukunft mal ein extra Blogbeitrag dazu. ABer in kürze: Ich muss in zwei Wochen zur Radiojoddiagnostik. Um den Therapieerfolg nicht zu gefärden müssen meine Zellen nun Jodhungrig gemacht werden. Ich erhoffe mir das beste und bin leider auch schon ziemlich nervös...
Wer sich für weitere Infos zur Radiojodtherapie interessiert kann mal kurz bei Wikipedia oder direkt hier auf der Website nachschauen.
Ich starte nun auf jeden Fall in zwei für mich sehr anstrengende, aber auch Aufregende Wochen der Ernährungsumstellung. Ein Fooddiary wird folgen ;)

Ansonsten haben wir unsere neu geshoppte Bettwäsche aufgezogen. Sieht das nicht unglaublich süß aus? ich freue mich so, so sehr auf heute nacht! <3


Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Mittwoch, 15. Februar 2017

Shopping Donnerstag

Hallo ihr Lieben,

letzte Woche Donnerstag hatten der Freund und ich uns einen Tag Urlaub genommen. Die Zeit haben wir genutzt um etwas Zeit zusammen zu verbringen und Shoppen zu gehen! Yippieh!

Zuerst ging es aber zum nicht weit entfernten Lidl, weil ich unglaublich Scharf auf ein bestimmtes Produkt war.

Wir haben neue Bettwäsche <3
Ich Liebäugel bereits seit Jahren mit diesem Set, habe mich aber nie dazu durchgerungen das zu kaufen. Bis Donnerstag eben. Es ist sooooo süß!!!
Die Häschen sind nun Bestandteil unserer neuen Frühlingsdeko. Ein kurzer Einblick auch hier.


Danach ging es dann zum richtigen Shoppen und wir waren auch ziemlich erfolgreich :)
Der Freund ist zwar der Meinung er hat nichts gefunden, aber im Endeffekt hat er zwei Shirts, ein Hemd und ein Pullover gefunden. Und das steht ihm alles wirklich super gut!


Ich bin natürlich auch nicht lehr ausgegangen und habe ein Shirts, ein Kleid und eine neue Tasche für mich gefunden <3
Das Klaus und die Tasche sind von C&A. Das SHirt von Colloseum.


Das Kleid konnte ich auch bereits am Samstag einweihen. Es ist so mega bequem! <3
Und die neue Tasche passt zusammen mit den Schuhen auch sehr gut, wie ich finde :)


Auch von dem Shirt habe ich euch ein Tragebild gemacht. Ich finde es super cool!


Zusätzlich haben wir uns zwei Mauspads gegönnt und sind anschließend beim Chinesen essen gegangen. War lecker, aber ich merke, dass mir das Noori oder ein Burgerladen doch deutlich mehr zusagen im Moment. Aber trotzdem war das ein wunderbarer Abschluss von einem schönen tag zu zweit <3

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry


Sonntag, 12. Februar 2017

12 von 12 im Februar 2017

Hallo ihr Lieben,

heute ist lazy Sunday und dazu noch 12 von 12. Schön, dass ihr bei mir vorbei schaut :)



1) Unser 12. begann sehr früh. Nämlich bereits um Mitternacht.Wir waren bei Freunden und haben dort in einen Geburtstag reingefeiert. Zu Mitternacht gab es dann noch super leckeren Kuchen.


2) Guten Morgen! Um 9.30Uhr sind wir dann auch aufgestanden. Übernachtet haben wir bei vorher genannten Freunden.


3) Dort gab es dann auch ein super leckeres reichhaltiges Frühstück. Yammi!


4) Nach dem Frühstück noch eine kleine Runde zocken! <3


5) Gegen 13 Uhr ging es dann auch nach Hause


6) das ist übrigens mein heutiges Outfit, ganz professionell auf dem Balkon fotografiert XD


7) Unsere neue Frühlingsdeko <3 Ich steh total auf das Kirschblütenbäumchen.


8) Meine neue Sucht: Pretty Little Liars! Derzeit schaue ich das täglich, Stundenlang!


9) Mittags dann eine Kleinigkeit zu essen, Nudeln mit Ketchup. Ähm.... ja. Einfach muss auch mal sein.


10) Ein wenig Fleiß muss sein. Wäsche waschen gehört immer zum Wochenende.


11) So, nächsten Mittwoch erwartet euch hier ein kleiner Blogpost, den ich gerade schon vorbereitet habe :)


12) Zeit fürs Abendessen. Böserweise ein Dönerteller aus Faulheit zum kochen. Uff.... das war dann doch etwas viel.

Ich entspanne mich jetzt noch etwas und wünsche euch auch noch einen schönen Abend.
Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Freitag, 10. Februar 2017

Freitags-Füller 47

Hallo ihr Lieben,

Freitag, Freitag, Freitags-Füller!


1. Unser Lied für Kiev.... ähm... was?
2. Unangenehme Dinge erledigt man am besten schnell und effektiv.
3. Ich lese gerne Frauen-Kitsch-Romane! 
4. Die Rituals-Handcremes helfen wunderbar gegen rauhe Winterhände.
5.  Wenn mir richtig kalt ist, lege ich mich am liebsten ins Bett. Brrrrr......
6. Gib mir Schokolade, dann bin ich sofort besser drauf.
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf mit dem Freund entspannen, morgen habe ich eine Geburtstagsparty bei Freunden geplant und Sonntag möchte ich meinen Rausch ausschlafen!

Das wars auch schon wieder :)

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry






Sonntag, 5. Februar 2017

Gesichtspflege: Rival de Loop

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal etwas zu meiner Gesichtspflege erzählen. Motiviert zu diesen Beitrag hat mich ein neues Gadjet, welches ich mir vor zwei Wochen gegönnt habe und was seither zu meiner täglichen Routine gehört. Die Gesichtsreinigungsbürste von Rival de Loop.


Gesichtsreinigungsbürsten gibt es viele, in allen Preiskategorien. Ich habe bislang keine andere Bürste getestet und habe dementsprechend kein Vergleich zu einer high End Bürste, bitte behaltet das im Hinterkopf.
Meine Bürste hat schlappe 12,99€ gekostet und ist somit ein wirklicher Preisknaller. Wie alle Rival de Loop Produkte bekommt ihr das Produkt beim Rossmann. Das Produkt besteht aus einer praktischen Aufbewahrungsbox, der Bürste, zwei harten und zwei weichen Bürstenköpfe (entschuldigt die Verfärbungen, aber ich habe bereits zwei der Bürsten getestet). Die Bürsten werden einfach in den Kopf geklemmt und sind nach der Anwendung sehr leicht zu entfernen. Die Bürste hat nur eine Einstellungsmöglichkeit, sie ist also an oder aus. Bürstenköpfe gibt es natürlich auch zum Nachkaufen.
Ich nutze die Bürste nun täglich seit zwei Wochen und komme sehr, sehr gut mit ihr zurecht. Sie entfernt super das Makeup und meine Haut fühlt sich danach wunderbar weich an. Ich bin also wirklich sehr zufrieden!


Zu meiner täglichen Routine gehören natürlich auch andere Produkte. Die Gesichtscremes und die Reiningungsmilch begleiten mich bereits seit Jahren und bislang hat mich kein anderes Produkt so sehr überzeugt! Das Mizellen Reinigungswasser ist mit der Bürste in meinen Besitz gelangt.

Jeden Morgen reinige ich mein Gesicht mit der milden Reinigungsmilch und gönne meiner Haut eine Portion Feuchtigkeit mit dem Hydro Booster Creme-Gel. Diese Produkte bereiten meine Haut sehr gut vor und bieten einen guten Untergrund für das folgende Make-up.
Abends entferne ich mein Make-up mit einem Wattepad und dem Mizellen Reinigungswasser und reinige meine Haut anschließend mit der Gesichtsreinigungsbürste und der Reinigungsmilch. Feuchtigkeit bietet die Hydronachtcreme.

Meine Haut ist nicht sonderlich schlecht, aber ich habe grundsätzlich Probleme mit trockenen Hautschüppchen an der Stirn und den Wangen, sowie Mitesser an der Nase.
Seit ich meine Abendroutine umgestellt habe, sind bei mir keine trockenen Hautstellen mehr aufgetreten und meine Haut ist deutlich weicher als zuvor. Allerdings habe ich bislang noch keine besserung im Nasenbereich festgestellt. Wenn ihr da Tipps habt, immer gerne her damit :)

Ich hoffe das war Interessant für euch. Grundsätzlich kann ich alle Rival de Loop Produkte empfehlen. Sie sind verhältnismäßig preiswert und pflegen die Haut trotzdem sehr, sehr gut!

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Freitag, 3. Februar 2017

Freitags-Füller 46

hallo ihr Lieben,

es ist mal wieder Freitag und damit Zeit für den Freitags-Füller :)


1. Schon wieder Freitag. Juchu!!!
2. Ich würde wohl normal weiterarbeiten wenn ich mal im Lotto gewinne. Anschaffen würde ich mir aber definitiv ein Haus. Außerdem würde ich mir eine große Reise gönnen.
3. Es ist doch egal ob man Markenklamotten trägt, oder?
4. Ich finde es wichtig, dass ein Bahnhof in meiner Nähe ist.
5. Wo ist das Glück? Ich arbeite täglich an mir und meiner Einstellung um das Glück wahrzunehmen.
6. Wieso gibt es einen Punkt mit einem Pferd. Da fällt mir eigentlich gar nichts zu ein...
7.  Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Ausgehen mit den Arbeitskollegen, morgen habe ich ausnüchtern geplant und Sonntag möchte ich mit dem Freund entspannt spazieren gehen!

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry




Mittwoch, 1. Februar 2017

Instagram Top4 Januar 2017

Hallo ihr Lieben,

und der erste Monat im jahr ist bereits vorrüber. haben wir echt schon Februar? Wahnsinn, wie die Zeit vergeht!
Hier meine Top4 aus Instagram. Auf diesem Weg noch einmal vielen Dank für die vielen likes :):


oh, hups! Nur Essensbilder? und dann auch noch nur Zuhause?
Ja, das zeigt meinen Januar recht gut. Ich habe wieder mit Weight Watchers angefangen (mehr schlecht als recht...) und dementsprechend sind viele Bilder Essens- und Weightwatcherlastig.
Aber lecker sieht das ja alles aus :)


Dies ist mein Lieblingsbild aus Januar.
Jaaaah! Es hat geschneit! Wunderschön!!!
Und zudem liebe ich diese Aussicht einfach <3

Die letzten Instagram Top4, findet ihr hier:
Dezember 2016
November 2016
Oktober 2016
September 2016
August 2016
Juli 2016
Juni 2016

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry