Sakura

Sakura

Sonntag, 31. Januar 2016

Food-Diary #1

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich auf meinem Blog mal etwas ganz neues für euch und zwar ein Food-Diary!
Ich liebe es mir Food-Diarys auf Youtube anzusehen und dachte das wäre ja auch eine wunderbare Idee für meinen Blog :)
Mein FoodDiary umfasst die Tage Dienstag bis Sonntag dieser Woche, nicht fotografiert habe ich mein Wasser, sowie meinen Kaffee. Ich versuche derzeit mein Gewicht zu halten (bzw. das letzte Kilo zu verlieren...) und dementsprechend Esse ich sechs der sieben Wochentage "kontrolliert". Am Wochenende gönne ich mir an einem Tag dann einen Cheat-Day.

Dienstag
So sah mein Essen am Dienstag aus, an einem normalem Arbeitstag. Morgens gab es eine Banane und einen Apfel, Mittags ein Fertiggericht (Tomaten-Bohnen-.Topf vom Aldi), einen Apfel und zwei Reiswaffeln.
Abends hat mein Freund eine fettarme Lasagne mit etwas Hackfleisch und eine Menge Gemüse zubereitet. Ich kann nur sagen suuuuper Lecker! Zwischendurch habe ich ein paar Radieschen gesnackt, sowie einen Alpro-Soja Schokopudding zum Nachtisch am Abend gegessen.

Mittwoch
Zum Frühstück gab es diesmal einen Apfel, eine Banane und einen Optiwell Fruchtjoghurt mit einem Löffel Basismüsli. Das ist im übrigen mein Standartfrühstück auf der Arbeit.
Zu Mittag gab es einen rote Beete Salat und ein Brötchen mit Hähnchenbrust. Als Nack zwischendurch gab es wieder Radieschen.
Abends hat der Freund uns ein Erdnusscurry mit Hähnchen, Paprika und Brokkoli gekocht. und es war einfach soooo lecker! Dazu gab es, wie übrigens meistens bei uns, Vollkornnudeln.
Zum Nachtisch gab es ein Glas Sprite Zero und meinen absoluten Lieblingssnack! Zwei Reiswaffeln, mit dem Alpro-Soja Schokopudding und Äpfeln. Einfach nur Yammi!

Donnerstag

Ganz unspektakulär gab es am Donnerstag einfach das gleiche Frühstück und das gleiche Mittagessen wie am Tag zuvor.
Da ich am Donnerstag zur Weiterbildung musste, gab es nach Feierabend einen Apfel und ein Brötchen mit Frischkäse und Radieschen. Um die anstrengenden Stunden zu überleben (es ist sooo anstrengend nach der Arbeit noch lernen zu müssen...) gab es einen zuckerfreien Energydrink, drei Reiswaffeln und einen Alpro-Soya Schokopudding.
Abends gab es dann die obligatorischen Vollkornnudeln mit Tomatensauce. Das gibt es meistens nach der Weiterbildung.

Freitag
Am Freitag habe ich von Zuhause gearbeitet und kam irgendwie überhaupt nicht zum Frühstücken, weshalb ich die erste Mahlzeit gegen Mittag zu mir nahm. Es gab die Reste des Erdnuss-Currys(welches beim ersten Mal doch deutlich besser geschmeckt hat...) mit Kartoffeln.
Abends machte der Freund Nudeln mit einem Cordon Bleu. Dazu gab es einen Bohnensalat.

Samstag
Cheat-Day! Juchu, endlich!!!
Mein Tag begann schon sehr früh, da ich Samstag Weiterbildung hatte. Um mir den Tagesstart trotz allem so angenehm wie möglich zu gestalten, habe ich mir am Bahnhof erst mal den weltbesten Schoko-Macchiato, sowie eine Brezel und einen Bagel.
Meinen Schokohunger stillte ich während der Weiterbildung mit Schoko-Bons und Schoko-Resiwaffeln. Gott, ich liebe einfach Schokolade!!!
Gegen Nachmittag wieder zuhause machte mir der Freund ein Stück Fleisch(ich glaube Schweine-Minutenschnitzel?) und Rahmspinat.
Abends trafen wir uns mit Freunden beim Hans im Glück! Wir sind so in Love mit den grandiosen Burger (es gab den Ceasar mit Parmesansauce und Speck) und den Süßkartoffelpommes. Dazu gab es außerdem noch einen Cocktail. Da es sehr laut und voll beim Hans war ließen wir den Abend mit lustigen Gesprächen und einem kleinen Nachtisch (Foto leider vergessen) beim BurgerKing ausklingen. Grandioser Abend!!!

Sonntag

 Sonntag, also heute un mein letzter Tag im Food-Diary.
Nach dem Abend gestern haben mein Freund und ich heute erstmal so richtig schön ausgeschlafen. Was tut das gut! Gerade nach einem Samstag in der Weiterbildung brauche ich das unbedingt.
Aus diesem Grund haben wir unser Frühstück und Mittagessen zusammengelegt. Für mich gab es vier Brötchenhälften. Zwei Hälften belegt mit Frischkäse/Senf, Gewürzgurken, Hähnchenbrust und Käse, eine Hälfte mit Frischkäse und Rührei und eine mit Frischkäse und selbstgemachtem Pflaumenmus einer lieben Freundin (Gott, ich liebe das Zeug! <3).Als Snack gab es, ganz Phantasielos, einen Apfel.
Zum Abendessen machte der Freund Nudeln mit einer Spinat-Lachssauce, das esse ich wirklich unglaublich gerne! Zum Nachtisch gab es erneut die tollen Reiswaffeln mit Soja-Schokopudding und Apfel. Außerdem ein unglaublich leckeres Malzbier, bei dem mir die Lite Version sogar besser schmeckt als das Original. Lecker :)

Das war's auch schon mit meiner Woche.
Wie findet ihr so einen Food-Diary? Interessiert euch das auch in Zukunft?
Es hat auf jeden Fall große Freude gemacht ;)

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry



Freitag, 22. Januar 2016

Freitags-Füller 15

Hallo Ihr lieben,

wie lange ist es eigentlich her, seit meinem letzten Freitagsfüller?
Viel zu lange, oder???
Also wird es mal wieder Zeit:



1.    Ich sage keinem, dass ich Kinderserien im Fernsehen gucke ;-)
2.    Meine Schlabberpullis sind zwar uralt, aber sehr bequem.
3.   Mein Impulskauf beim Einkaufen ist nicht stark ausgeprägt. Ich überlege beim Einkaufen immer sehr genau ob ich diese Sache auch wirklich brauche .
4.    Meine dauernde Unsicherheit sollte ich aufgeben, aber ich will es eigentlich nicht. Denn sie gehört zu mir.
5.    Wenn ich heute frei gehabt hätte, hätte ich mit dem Freund etwas richtig schönes unternommen um etwas für unsere Seelen zu tun
6.    Meine  Kramsschublade ist ein einziges Chaos, bietet aber einen Schatz an schönen Dingen <3 .

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspannt den Dschungel gucken morgen habe ich  einen gemütlichen Abend mit Freunden geplant und Sonntag möchte ich einfach nur ausspannen! Wahrscheinlich ist dort aber eher lernen angesagt.

Das war's auch schon :)
Alles Liebe,
Alles Liebe, eure Ms.Ninberry

Donnerstag, 21. Januar 2016

p2 Volume Gloss - Gel look polish

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal etwas ganz anderes zeigen und vorstellen. Nagellack!
Ich habe eigentlich IMMER die Nägel lackiert und nehme mir jede Woche etwas Zeit für mich um die Lacke aufzutragen. Und heute möchte ich euch meine absolute Lieblingsserie vorstellen, die Volume Gloss - Gel Look Lacke von P2.
Was soll ich sagen? Ich LIEBE, LIEBE; LIEBE diese Lacke!
Sie haben eine unglaublich gute Haltbarkeit, es gibt sie in den verschiedensten und tollsten Farben, sie decken unglaublich gut, sodass 2 Schichten, Häufig auch nur eine, bereits ausreichen und die breite Bürste macht das auftragen zudem unglaublich einfach. Und sie sind günstig!
Bei mir hält der Lack mindestens 5 Tage, häufig sogar 7, was aber auch an der Lackkombination mit den Catrice Top & Basecode liegen könnte. Die liebe Pia hatte hier mal eine Review verfasst.

Aber nun zu meinen P2 Lacken:


031 - minty mademoiselle
020 - Business woman
240 - royal Beauty
320 - assistant awesome
360 - zen gardener
380 - bathtub captain

Die beiden Blautöne sehen sich auf dem Foto und leider auch auf den Nägel sehr ähnlich. Im direkten Vergleich fällt aber auf, dass die 380 eher ins knallblau geht und die 240 ein wenig lila enthält.
Mein Lieblingslack ist übrigend die 320 mit einem knalligen Pink. Wunderbar!!!
Ich denke ich werde nach und nach auch tragebilder bei Tageslicht zeigen. Und ihr könnt sicher sein, dass meine Sammlung nach und nach noch weiter wachsen wird ;)

Kennt ihr die Lacke? was haltet ihr von ihnen?

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Dienstag, 12. Januar 2016

12 von 12 im Januar

Hallo Ihr Lieben,

naaaaaa? Wer weiß was heute für ein tag ist? Genau! Es ist mal wieder Zeit für...



1. Heute war für mich ein Homeofficetag, deshalb konnte ich etwas länger liegen bleiben und entspannt eine Runde "Papa's Cupcakeria" auf dem Handy zocken. Ich LIIIIEBE diese Spiele.


2. Da der Freund und ich heute Abend direkt nach Feierabend noch etwas vorhaben war heute mal nichts mit "Gammel-Homeoffice". Deshalb habe ich mich direkt morgens geduscht und geschminkt, damit es Abends nicht so knapp mit der Zeit wird (wurde es dank Stau trotzdem!)


3. Mein Ootd. Heute mal wieder in Pink.


4. Als nächstes unsere Miez Füttern. Welches nehmen wir denn heute...? Schlussendlich habe ich mich für Carny entschieden. Ein sehr gutes Futter aus überwiegend Fleisch und ohne Getreide.


5. Während der Arbeitsrechner hochfährt habe ich auch schnell mein Frühstück vorbereitet. Joghurt, ein Esslöffel Basismüsli und einen Apfel.


6. Im Laufe des Vormittags kam der Postbote und brachte uns unsere Spielebestellung. Juchu! Ich liebe dieses Game einfach, endlich gehört es auch in unsere Sammlung!


7. Mittagspause. Eine einfache Portion Nudeln mit Tomatensauce. Die andere Hälfte wird morgen mit zur Arbeit genommen.


8. Währenddessen ein wenig Schwachsinns-Fernseh genießen und entspannen.


9. Endlich!!! Gegen Abend ging es dann ins Möbelhaus. Kurz vor Ladenschluss natürlich... Nach langem hin und her haben wir uns für dieses Schätzchen entschieden. Allerdings in einer etwas anderen Ausführung. Ich fühle mich so euphorisch und kann es nicht erwarten sie hier zu haben!


10. Auf dem Heimweg waren wir noch schnell einkaufen. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, dafür aber von unserem Abendessen, einem super leckeren Döner unseres Lieblingsdönermannes.


11. Währenddessen schauen wir noch etwas Bog Bang Theory.


12. Und jetzt werden wir noch etwas mit der Katz auf der Couch kuscheln und das neue Game austesten! :)

Deshalb bin ich jetzt auch schon weg. Wenn es euch gefallen hat schaut doch mal bei Caro vorbei.

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry






Freitag, 1. Januar 2016

Mein Jahr 2015

Hallo ihr Lieben,

wie im letzten Jahr möchte ich mir ein Beispiel an der lieben Pia nehmen und mein Jahr 2015 Revue passieren lassen :)

1. Ganz grob auf einer Skala von 1 bis 10: Wie war Dein Jahr?
Eine 8. Ich hab das Jahr sehr genossen, viel erreicht und viele schöne Momente gehabt. Allerdings war das Jahr durch den Job und vor allem die Weiterbildung sehr voll, sehr anstrengend und sehr stressig.

2. Zugenommen oder abgenommen?
Abgenommen :)
Anfang des Jahres ging es mit dem Gewicht runter, danach wurde gut gehalten. Jetzt über Weihnachten ging es sicher wieder hoch, das ging es aber auch im letzten Jahr.

3. Haare länger oder kürzer?
Kürzer, denn ich war am 30.12.2015 noch beim Friseur und es gingen mit Sicherheit 10 cm weg. Noch bin ich etwas traurig, aber sie hatten es nötig.

4. Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Nach wie vor Kurzsichtig.

5. Mehr Kohle oder weniger?
Ich denke mehr. Aber mit dem Urlaub, dem neuen Bett und den ganzen Weihnachtsgeschenken ging eine ganze Menge Geld weg.

6. Besseren Job oder schlechteren?
Definitiv besser! Ich habe endlich einen Festvertrag und den Job, den ich schon lange haben wollte. Ich bin sehr, sehr glücklich :)

7. Mehr ausgegeben oder weniger?
Weniger, da wir im letzten Jahr umgezogen sind und dort viele aufgaben hatten. Dieses Jahr war die größte Ausgabe das neue Bett.

8. Dieses Jahr etwas gewonnen und wenn, was?
Gewonnen in dem Sinne nicht, außer man zählt Lebenserfahrung dazu ;)

9. Mehr bewegt oder weniger?
Leider wahrscheinlich gleichwertig wenig... aber das soll 2016 geändert werden.

10. Anzahl der Erkrankungen dieses Jahr?
Einige kleine, die meisten nicht von großer Bedeutung, außer...

11. Davon war für Dich die Schlimmste?
…die Monsterrückenschmerzen meines Lebens. Ich plage mich damit nun bereits 1 ½ Monate rum. Mittlerweile habe ich es durch spezielle Dehnungsübungen etwas in dem griff gekriegt, aber es muss definitiv mehr Sport in meinen Alltag...

12. Der hirnrissigste Plan?
Gab es keinen eigentlich. Oder viele Kleine, die aber nicht von großer Bedeutung sind. Häufig nehme ich mir einfach zu viel vor ;)

13. Die gefährlichste Unternehmung?
Gab es keine, da mir Sicherheit sehr wichtig ist.

14. Die teuerste Anschaffung?
Unser neues Bett <3

15. Das leckerste Essen?
Da gab es viele. Wir haben das Noori (sushi Restaurant) für uns entdeckt und das Essen dort ist einsame Spitze. Aber auch im Kittichai und im Hans im Glück essen wir immer gut.

16. Das beeindruckendste Buch?
Definitiv Hirngespenster. Ich LIEBE es!

17. Der ergreifendste Film?
Ich fand „Alles steht Kopf“ sehr gut, aber ergreifend...? Das nicht wirklich.

18. Die beste CD?
Gab es keine.

19. Das schönste Konzert?
War leider auf keinem.

20. Die meiste Zeit verbracht mit?
Dem Freund <3

21. Die schönste Zeit verbracht mit?
Ebenfalls dem Freund <3

22. Zum ersten Mal getan?
Mit dem Freund nach Japan geflogen. Definitiv unser Jahreshighlight!

23. Nach langer Zeit wieder getan?
In Japan gewesen :)

24. Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Die Rückenschmerzen, Sorgen um den Job und die Zukunft.

25. Die wichtigste Sache, von der ich jemanden überzeugen wollte?
Mich selbst von so vielen Dingen. Bettkauf? Einzug der Katze?
Mein stärkster Verhandlungspartner bin immer noch ich selber.

26. Das schönste Geschenk, das ich jemandem gemacht habe?
Ich nehme an die Wii U, die der Freund ganz überraschend zu Weihnachten bekommen hat.

27. Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Es gab eine Menge toller und schöner Geschenke. Aber am meisten Freue ich mich nach wie vor darüber jeden tag mit dem Freund verbringen zu können. Das ist das größte Geschenk <3

28. Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
„Möchtest du diesen Job?“ Und natürlich „ich liebe dich“ <3

29. Der schönste Satz, den ich zu jemandem gesagt habe?
„Ich liebe dich.“ ich denke, das ist einer der wichtigsten Sätze, die man so sagen kann :)

30. Dein Wort des Jahres?
Das ist schwierig, hier hat sich nichts klar herauskristallisiert...

31. Dein Unwort des Jahres?
Rückenschmerzen

32. Dein(e) Lieblingsblog(s) des Jahres?
Nach wie vor liebe ich den Blog der lieben Pia <3

33. Vorsätze fürs neue Jahr
1. Meinen Abschluss zum Wirtschaftsfachwirt bestehen
2. noch ein wenig abnehmen und eine 6 vorne stehen zu haben
3. Mehr Sport in den Alltag einbauen
4. Das Leben entspannter nehmen und nicht so dauergestresst zu sein

34. Zum Vergleich: Verlinke deine Rückblicke der vorherigen Jahre!
2014

Wie war euer Jahr 2015? Was habt ihr für Vorsätze?
Ich wünsche euch einen tollen Start ins Jahr 2016!

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry