Sakura

Sakura

Freitag, 30. Januar 2015

Freitags-Füller 11

Hallo Zusammen,

eine Woche ist der letzte Beitrag her und eine sehr stressige Woche liegt hinter mir. Heute habe ich die Möglichkeit von zuhause zu arbeiten, was dank heftigen Halsschmerzen auch eine sehr gute Option darstellt...

Aber genug dazu, heute ist Freitag und demnach Zeit für den Freitags-Füller ;)

1.  Schön, dass diese Hammerwoche endlich vorbei ist. Wochenende!
2.  In Sport war ich einfach immer mangelhaft. 
3. Menschen, die herzlich und etwas verrückt sind, sind mir am liebsten!
4   Süßigkeiten braucht die Seele, das weiß doch jeder. :P
5.  Wichtig ist, immer zu sich selbst zu stehen.
6.  Bald schon geht es nach Japan, ich bin bereit . Beinahe.... fast... okay, es fehlt noch einiges.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf entspannen und den Dschungel, morgen habe ich aufräumen, lernen und auskurieren geplant und Sonntag möchte ich mit meinen Eltern und dem Freund essen gehen!
Das war's für heute schon wieder!
Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Freitag, 23. Januar 2015

Freitags-Füller 10

Hallo Zusammen,


heute komme ich nach langer Zeit mal wieder dazu, der Freitags-Füller :)
Ich liebe diese Art sich auf das Wochenende vorzubereiten ;)

1.  Vielen Dank an meine liebe Familie, die mich nach wie vor in allem unterstützt.
2.  Meine Körpermasse ist zum Glück nicht gewachsen. Abgenommen habe ich. Und zwar viel ;) Ich hoffe es geht weiter so! 
3.  Es ist so langweilig, würde ich sagen, wenn ich keine Weiterbildung machen würde. So wünsche ich mir manchmal etwas mehr "langeweile".
4    Dieses Jahr fliege ich zum ersten Mal mit dem Freund nach Japan :).
5.  Kann mir bitte jemand etwas mehr Energie zuschieben? Der Winter schlaucht mich....
6.   Tiere gehören genau so zu meinem Leben wie geliebte Menschen. Ich brauche ein Haustier.... :(

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf den Jungle und viiiiel Schlaf, morgen habe ich eventuell etwas shoppen und lernen geplant und Sonntag möchte ich mit guten Freunden Bowlen gehen!

Weitere Freitags-Füller findet ihr hier.

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Montag, 19. Januar 2015

Glücksmomente 03/15

Hallo Zusammen,

Die Pia hat eine wunderbare Aktion gestartet, und ruft nun jede Woche dazu auf, über die ganz persönlichen Glücksmomente der Woche zu berichten. Schon im alten Jahr wollte ich sooo gerne mal mitmachen, aber die alte Bezeichnung "Just for me moments" hat mich nicht wirklich angesprochen... mein ganzes Leben ist ja irgendwie doch mehr oder weniger "just for me"... irgendwie.
Die Glücksmomente hingegen sprechen mich sehr an. Die Woche Montags noch einmal bewusst Revue passieren zu lassen und sich an die schönen Momente zu erinnern, das klingt doch großartig! Und es gibt Energie für diese neue Woche am furchtbaren Montag, dem Start der Woche.
Bitte wundert euch auch nicht über die Nummerierung. Zwar ist es mein erster Beitrag zum Thema Glücksmomente, aber es ist die dritte Woche des Jahres. Außerdem hat es so einen Bezug zu den Beiträgen der anderen Teilnehmer.

Meinen ersten Glücksmoment der letzten Woche hatte ich (leider erst) am Donnerstag.
Da traf ich mich mit einer sehr guten Freundin zum essen in einem wunderschönen kleinen Lokal, hergerichtet wie ein super kitschiges Wohnzimmer. Bei interesse, schaut doch mal beim dreiraumbistro vorbei. Die Atmosphäre war super und das Essen einfach nur lecker. Ich entschied mich für einen (riesigen) Burger mit Pommes, meine Freundin für das Chicken-Tikka-Massala. Danach gingen wir dann noch einen Frozen Joghurt essen und einen Kaffee trinken. Ein rundum gelungener Abend von dem es natürlich keine Fotos gibt... leider.

Am Samstag verabschiedete sich der Freund über Nacht zu einem Kumpel zum Hemmungslosem Zocken. Für ihn war das mit Sicherheit ein Glücksmoment. Für mich eher weniger, es war die erste Nacht in der neuen Wohnung alleine, abgesehen von der Krankenhauszeit des Freundes im Herbst.
Ich habe trotzdem das beste draus gemacht und war mit der Besten das erste mal seit langer Zeit mal wieder ohne Männer unterwegs. Es war großartig!
Wir waren im von mir geliebten Kitty Chai. Das Essen (Erdnusscurry mit Garnelen und Reis) hab ich natürlich nicht fotografiert(fällt echt schwer daran zu denken, wenn es doch soooooo gut riecht :P), dafür aber unsere Cocktails, zu sehen hier und hier <3
Ich liebe Cocktails einfach so wahnsinnig! Und die Wahl fällt mir immer schwer, ob ich nun eher etwas herbes Saures oder etwas cremig Süßes möchte. Deshalb gab es am Samstag einfach mal beides :D

Sonntag gegen Nachmittag kam dann der Freund zurück und wir machten uns einen gemütlichen Couchabend. Auch wenn wir nur kurz getrennt waren, war es doch schön wieder zusammen zu sein. Hach, fühlt sich dann doch manchmal an wie frisch verliebt <3
Definitiv ein Glücksmoment.

Seid ihr neugierig auf die Beiträge der anderen? Schaut doch einfach bei Pia vorbei!
Oder wollt ihr von EUREN Glücksmomenten berichten? Dann tut das und verlinkt euch bei der lieben Pia.

Ich wünsche euch allen eine schöne Woche und VIELE Glücksmomente,
eure Ms.Ninberry

Samstag, 17. Januar 2015

Autorenempfehlung: Kerstin Gier

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich mal mit einer Autorenempfehlung für die Frauen unter euch(ok, ich erwarte nicht wirklich, dass Männer meinen Blog lesen... bis auf den Freund, erzwungener maßen :P).
Schon vor einigen Jahren habe ich meinen ersten Romane von Kerstin Gier gelesen, netterweise ausgeliehen von einer guten Freundin.

Bildquelle Amazon, link unten

Es handelte sich um Für jede Lösung ein Problem. Ich erinnere mich zwar nicht mehr an die Thematik, aber sehr wohl, dass ich beim lesen oftmals laut loslachen musste, auch im Zug ;)
Und ist das Cover nicht herrlich??? <3
Ich bin nach wie vor total verliebt!

Bildquelle Amazon, link unten
Als wir Silvester nun bei eben dieser Freundin eingeladen waren kamen wir auf das Thema Bücher zu sprechen und ebenfalls auf Kerstin Gier. Und sie hatte zwei weitere Romane von ihr, die ich mir direkt unter den Nagel riss.
Die beiden Romane, Lügen die von Herzen kommen und Ein unmoralisches Sonderangebot, habe ich innerhalb der letzten zwei Wochen verschlungen(gesagt sei, ich lese nach wie vor überwiegend im Zug) und sie haben mir beide unglaublich gut gefallen! Besonders das unmoralische Sonderangebot war einfach nur super! Vielleicht sind diese Art der Frauenromane etwas zu vorhersehbar, das trübt den Lesespaß aber keineswegs.

Bildquelle Amazon, link oben


Nachdem ich nun so angefixt von Kerstin Gier bin, musste direkt eine Bestellung bei Rebuy herhalten. Auch vier Romane von Sophie Kinsella (bzw. Madeleine Wickham) sind in meinem Warenkorb gelandet.


Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, wohin mit den ganzen Büchern o.O
Wieder verkaufen oder weiter verschenken? In einen Karton in den Keller? Mein Bücherregal bietet nämlich keinen Platz mehr für 14 weitere Bücher XD
Die Entscheidung ein E-Book-Reader zu kaufen lohnt sich nach der Entdeckung von Rebuy nicht mehr wirklich, wie man sieht. Aber für unsere Japanreise werde ich mir sicher das eine oder andere E-Book zulegen. Da schleppe ich keine schweren Bücher in den Flieger ;)

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

Sonntag, 11. Januar 2015

Operation Küche und Samstagswocheneinkauf

Hallo ihr Lieben,

diese Woche gibt es wirklich nichts großartiges zu berichten. Die erste Arbeitswoche nach dem Urlaub ist geschafft und die Weiterbildung hat ebenfalls wieder begonnen.
Fällt es euch auch so schwer nach dem Urlaub wieder zum Alltag zurückzukehren? Für uns war die Woche auf jeden Fall ziemlich anstrengend. Aus diesem Grund gingen wir dieses Wochenende sehr ruhig an und nahmen uns nichts großartiges vor. Und unsere einzige Verabredung konnte leider doch nicht und so hatten und haben wir genug Zeit um auszuschlafen, die Woche lerntechnisch nachzuarbeiten und ENDLICH Operation Küche zu beenden.
Wir wohnen nun bereits 8 Wochen in dieser Wohnung, trotz allem gibt es immer noch viele Dinge zu verändern und zu verbessern. Unsere Küche ist soweit fertig gewesen, allerdings mussten wir einsehen, dass wir viel zu wenig Stauraum haben. Regale mussten also her. Gestern machten wir uns endlich ran und fuhren in den Baumarkt und die benötigten Materialien zu besorgen. Passende Dübel besorgten wir nicht, in der Annahme noch genug zuhause zu haben. Falsch gedacht... Operation Küche geht also unter der Woche weiter. Zumindest die Löcher sind vor gebohrt.

Ansonsten haben wir am Samstag noch unseren Wocheneinkauf erledigt.
Wie geht ihr hier vor? (macht ihr überhaupt einen Wocheneinkauf? oder kauft ihr täglich frisch ein?) Ich überlege wir für gewöhnlich einige Rezepte, die wir bis Dienstag oder Mittag so zubereiten könnten, ansonsten kommen nur Lebensmittel des täglichen Bedarf auf die Liste. Im Laden lassen wir uns dann manchmal noch zu einigen spontaneinkäufen hinreißen, was aber auch ganz ok so ist. Der Freund geht meistens unter der Woche noch einmal einkaufen und besorgt fehlende oder vergessene Lebensmittel.


Wie ihr seht ernähren wir uns überwiegend gesund und ausgewogen, allerdings gönnen wir uns auch hin und wieder gerne mal etwas lecker-ungesundes.
Pläne für dieses Woche zu kochen waren folgende:
- Tortellinisalat (Joghurt vergessen T.T)
- Nudel-Lachssalat (hierfür benötige ich ebenfalls Joghurt)
- Nudeln mit einer Pilzpfanne
- Nudeln mit einem Ziegenkäse-Basilikum-Schaum(Ziegenkäse letzte Woche schon eingekauft, Basilikum nicht bekommen...)
- Süßkartoffelpommes mit einem Salat

Die Süßkartoffelpommes haben wir gestern bereits in unserer neuen Tefal Actifry2in1 zubereitet. Sie haben sehr, sehr lecker geschmeckt, waren allerdings etwas wabbelig und die enden leicht angebrannt... Heute werde ich aus unseren Kartoffelresten noch einmal Bratkartoffeln probieren. Müsste doch hinhauen! Immerhin schmecken die bei meiner Mutter aus dem Gerät spitze. Aber wahrscheinlich nimmt sie auch deutlich mehr Öl als wir es tun.

Für heute steht nun lernen auf dem plan, aber zuerst ruhe ich mich noch ein wenig aus ;)
Viele Grüße,
eure Ms.Ninberry

Montag, 5. Januar 2015

Happy New Year... Urlaub schon wieder vorbei???

Hallo ihr Lieben,

das neue Jahr ist nun bereits einige Tage jung und ich hoffe ihr seid gut hinein gerutscht. Wir sind es in alle Fälle und hatten eine tolle Zeit, nicht nur Neujahr, unser gesamter Urlaub war wunderschön, erholsam, voller Paar-, Familien- und Freundeszeit.

Unser Urlaub begann bereits am Samstag vor Weihnachten, ideal um noch die letzten Geschenke zu besorgen und vor allem mit dem Freund zusammen im Hans im Glück* essen zu gehen. Wir hatten naiverweise keinen Tisch reserviert und das Lokal war super voll! Jeder Tisch war vorreserviert, sodass wir wirklich Glück hatten noch einen Platz an der Bar zu ergattern. Dementsprechend laut war es hier natürlich, aber ich glaube da machten die anderen Plätze keinen Unterschied. Es herrschte eher eine Baratmosphäre und ganz so laut mag ich es dann doch nicht.
Dafür waren aber die Burger der Wahnsinn und mit 14€ als Menü, bestehend aus Burger, Pommes und Cocktail, ein sehr guter Preis! Ich entschied mich für einen Burger mit Avocado, der Freund für einen mit Ziegenkäse und Feigensauce. Beide waren mehr als lecker, aber der Ziegenkäseburger war einfach unglaublich gut! Da war ich schon etwas neidisch ;)


Am nächsten Tag trafen wir uns dann mit zwei Freunden samt Kind im Phantasialand. Wider erwarten war es unglaublich voll! Die letzten male in denen wir im Winter da waren, war es immer angenehm leer ohne lange Wartezeiten. Allerdings waren wir sonst auch immer früher im Advent und nicht so knapp vor Weihnachten(noch dazu, wo die Sommergutscheine kurz vor dem Ablaufen waren UND es zudem Wochenende war).. Wir haben daraus gelernt und werden das nächste mal früher fahren. Es war trotz allem ein schöner Tag(sogar die neue Wasserbahn Chiapas hatte auf, wenn wir auch 45min.warten mussten :( ), aber leider konnten wir nur eine Show wahrnehmen, da die anderen einfach schon 30 min. vor Beginn total überfüllt waren.
Diese eine Show* war aber wirklich wunderschön und sehr weihnachtlich! Wer es in der Weihnachtszeit ins Phantasialand schafft, sollte sich auf jeden Fall die Shows ansehen.


Den Montag verbrachten wir entspannt zuhause und tranken den neuen Waldmeistermet, den ich bereits hier kurz erwähnt hatte. Warm schmeckte er wirklich noch viel, viel besser als kalt! Sehr zu empfehlen! Ansonsten verbrachte ich den Tag mit Weihnachtskarten basteln und setzte mich zudem an ein Weihnachtsgeschenk für meine Großeltern. Es ist erneut eine Leinwand, wie hier schon erklärt. Auf den Fotos sind jeweils meine Eltern, mein Bruder samt Freundin und ich mit Freund zu sehen. Ich kann bereits vorweg nehmen, dass die Geschenke sehr gut ankamen.


Am Tag vor Heiligabend traf ich dann noch eine sehr liebe Freundin von mir und wir gingen nett Essen (Bagel mit Avocado und Lachs, Yammi!), überreichten unsere Weihnachtsgeschenke und quatschten viel.
Leider hatte ich an dem Tag nur begrenzt Zeit und kam zudem auch noch zu spät, sodass die Zeit noch geringer ausfiel. Ich bin (leider mal wieder) in den falschen Zug eingestiegen, da dieser Zug nur 3 Min. vor meinem vom selben Gleis abfährt. Da ich um diese Uhrzeit nur äußerst selten fahre, keine Durchsage kam und der Zug Verspätung hatte, ging ich  davon aus, dass es sich um meinen Zug handelte. SEHR ärgerlich...  vor allem, da mir dies im Sommer bereits schon einmal passiert ist...
Trotz allem nutzten wir die Zeit gut und nach anfänglichen Ärger war es auch ein gelungener Tag.

Heiligabend besuchten wir die Eltern des Freundes, sowie meine Eltern. Es war etwas stressig und wir waren viel im Auto. Trotz allem war Heiligabend, sowie die letzten Tage, die wir bei der Familie verbrachten sehr, sehr schön! Ich liebe das Essen meiner Mutter (Heiligabend aßen wir Raclette, am 1. Weihnachtstag Senfbraten und Beilagen) und war einfach Dauersatt und voll.
Am Samstag trafen wir noch eine alte Schulfreundin von mir mit Familie und wir gingen zusammen essen(wieder essen! Uff!). Abends fuhren wir dann mit vollem Kofferraum und vor allem sehr vorsichtig heim. Es hatte endlich geschneit!!! <3 (Aussicht am Tag danach)


Die folgenden Tage entspannten wir wieder Zuhause und testeten die Geschenke. der Freund schenkte mir einen Blue-Ray Player samt Blue-Ray-Boxen von Harry Potter und Herr der Ringe.
Von den Eltern des Freundes bekamen wir unter anderem einen Drucker, von meiner Familie die Tefal ActiFry 2in1 in weiß, die ich in nächster Zeit noch ausführlich testen und dann berichten werden.


Silvester verbrachten wir bei den lieben freunden, mit denen wir auch Phantasialand besuchten. Aus diesem Grund bastelte ich noch eine Erinnerung für sie. Hier muss ich mich einmal bei dem Freund bedanken, der mit seinem Ideenreichtum unglaublich zum gelingen beigetragen hat ;)
Silvester gab es wieder mein heißgeliebtes Raclette. Ich finde es toll kleine Portionen selbst zubereiten zu können und währenddessen viel zu quatschen ;)
Wir spielten viele Spiele, sangen Karaoke und gingen natürlich böse Geister mit Feuerwerk vertreiben.
Katermäßig und müde verbrachten wir den Neujahrestag bei den Freunden auf der Couch mit Speis und erneut eine Menge Spiele, bevor wir Abends dann zum Poker spielen aufbrachen. Fürs erste mal war ich gar nicht so schlecht, nur ließ die Konzentration zu schnell nach.
Auch den zweiten Tag im neuen Jahr verbrachten wir bei den Freunden und fuhren irgendwann gegen Abend heim.

Es war eine tolle, tolle Zeit, doch muss ich nun die Konsequenzen davon tragen. Das viele Essen tat mir leider gar nicht gut und somit verbrachten wir das letzte Wochenende mit auskurieren. Langsam gewöhne ich mich wieder an das ausgewogene Essen und die Süßigkeiten sind auch bereits 'verbannt'(bzw. werden nur in kleinen Maßen genossen).
Und das ist auch mein Vorsatz für das neue Jahr: Wieder gesund und ausgewogen zu essen und besonderes bewusst zu genießen.
Außerdem Glücklich sein :) Vieles sehe ich einfach zu verbissen. Deshalb versuche ich entspannter zu sein und das Glück einfach kommen zu lassen.

Und ihr? Wie sehen eure Vorsätze aus? Wie habt ihr eure Feiertage verbracht?

Alles Liebe,
eure Ms.Ninberry

*Leider scheint es mir nicht möglich zu sein Bilder von Instagram nicht direkt in den Text einzubinden...